Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

kindra 02 300x83Das EU-finanzierte KINDRA-Projekt hat am 24. April offiziell das European Inventory for Groundwater Research (EIGR) an die Öffentlichkeit übergeben.

Auf der Basis eines komplexen Klassifikationssystems ermöglicht diese Bestandsaufnahme hydrogeologischer Forschung den Nutzern, ihre Forschung der Gemeinschaft europäischer Fachleute zu präsentieren, die aktiv im europäischen Wassersektor tätig sind.

EIGR ist ein Werkzeug, das die Einbeziehung einer breiten Palette von Informationsquellen ermöglicht, angefangen von wissenschaftlichen Arbeiten, hydrogeologischen Karten, technischen Berichten und Buchkapiteln bis hin zu Positionspapieren.

Die aktuelle Version des Inventars enthält bereits mehr als 2000 Metadatenaufzeichnungen, die sich auf die in Europa seit dem Jahr 2000 durchgeführte Grundwasserforschung beziehen oder diese bereitstellen. Zusammengetragen wurden die Informationen von Experten der nationalen Mitgliedsverbände des Europäischen Verbandes der Geologen (EFG) - in Deutschland war für den BDG Dr. Walter Lenz aus Gießen aktiv.