Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuell

goerlichDer BDG trauert um sein Ehrenmitglied Dr. Franz Goerlich aus Wachtberg, der am 5. Juni 2016 im Alter von 93 Jahren verstorben ist. Franz Goerlich gehörte schon im Vorfeld der Gründung zu den unermüdlichen Motoren des BDG, er war Wegweiser und Visionär. Sein ganzes Leben stand im Zeichen der Förderung der Geowissenschaften und Geowissenschaftler, was sich insbesondere durch sein Wirken in der DFG zeigte. Dem BDG diente er von 1987 - 1989 als Vorsitzender, danach vier Jahre als 1. stv. Vorsitzender. Seine Verdienste um die Geowissenschaften und viele geowissenschaftliche Gesellschaften sind unermesslich. Mit Franz Goerlich haben die deutschen Geowissenschaften einen ihren ganz Großen verloren.

Kenia Olkaria Drill RigErdwärme aus dem ostafrikanischen Graben könnte mehr als 30 Millionen Haushalte mit Strom versorgen. Wissenschaftler der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) schätzen das geothermische Potenzial der elf Anrainerstaaten auf mehr als 15 Gigawatt. Zum Vergleich: Ein normales Kernkraftwerk produziert in Deutschland etwa ein Gigawatt.

In dem vorliegenden Fall hatte ein Architekt im Rahmen der Leistungsphase I (der Grundlagenermittlung) den Bauherren nicht auf die Notwendigkeit der Einholung eines Baugrundgutachtens hingewiesen, bzw. über die Risiken bei fehlendem Baugrundgutachten informiert. Im Zuge der Erdbauten stellte sich dann heraus, dass sich eine Torflinse unter dem Bauwerk befand.

Vize-PräsidentWährend der 71. Ratsversammlung der European Federation of Geologists (EFG) in Lissabon am 22.05.2016 wurde der Kandidat des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V., der Eurogeologe Dr. Michael Neumann aus Lennestadt, mit großer Mehrheit als Vize-Präsident in den Vorstand der EFG gewählt. Dr. Neumann ist seit über 30 Jahren in verschiedenen Positionen im Bereich der Rohstoffwirtschaft, insbesondere in der Metallexploration, im Bergbau auf mineralische Rohstoffe und in der Bewertung von Lagerstätten sowie umweltgeologisch in der Sanierung von stillgelegten Bergbauflächen tätig. Er ist heute Betriebsleiter und leitender Geologe der Sachtleben Bergbau Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Lennestadt, wo er auch mit seiner Frau und zwei Töchtern lebt. Dr. Neumann vertritt den BDG als Pressesprecher.

Referenten GAm 13. Mai hat der BDG an der Uni Göttingen die Veranstaltung  "Geowissenschaftler auf dem Arbeitsmarkt" gehalten, die mit über 100 Teilnehmern sehr gut besucht war. Nach einem Einführungsvortrag über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt wurden der mögliche Berufseinstieg als Bachelor vorgestellt  sowie die - zur Zeit guten - Berufseinstiegschancen in internationalen Consultingbüros und der mineralischen Rohstoffwirtschaft.

Referenten und Organisatoren: v.l.n.r. Oliver Paech (AECOM), Christian Nieding (IfG), Dr. Bernd Leiss (Uni Göttingen), Michael Blum (Wintershall), Tamara Fahry-Seelig (BDG), Dr. Harald Elsner (BGR)

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine