Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Webinar "Kritische Rohstoffe für Batterien"

Wichtige Zukunftstechnologien, wie E-Mobilität oder dezentrale PV-Anlagen, verlangen für die Batteriespeicher eine Vielzahl von kritischen Rohstoffen. Für die Akkus von E-Fahrzeugen werden beispielsweise Lithium, Kupfer und Kobalt eingesetzt. Doch woher kommen diese Rohstoffe und wie gestalten sich die Lieferketten? Welche Alternativen werden entwickelt? Welche Möglichkeiten gibt es für eine möglichst nachhaltige Gewinnung dieser Rohstoffe? Und wie kann Recycling die Kreislaufwirtschaft von Akkus stärken?

Um diese Fragen zu beleuchten und mit den Teilnehmenden zu diskutieren, findet am 17. März 2022 von 9:30 bis 12:00 Uhr das Webinar „Energiewende: Kritische Rohstoffe für Batterien“ statt.

Das Webinar richtet sich sowohl an Fachleute als auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Veranstaltet wird der Workshop von der Fachgruppe Rohstoffe der Scientists for Future (S4F) in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e. V. (BDG).

Vorläufige Panellist

  • Rolle von Batterien in der Energiewende | Prof. Dr. Urban Weber, Technische Universität Bingen
  • Game changer Batterien: Technologien heute und morgen | N. N., Fachgruppe Energie der Scientists for Future
  • Beschaffung von Batterierohstoffen für die deutsche Industrie – Woher und Wie? | Dr. Klaus Steinmüller, KIT Karlsruher Institut für Technologie
  • Gewinnung von Lithium aus Geothermie | Michael Schmidt, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
  • Promoting circular supply chains through blockchain traceability | Pavlina Spasovska, Minespider AG

Moderation: Christian Masurenko, Scientists for Future

Der Workshop richtet sich sowohl an Fachleute als auch an die interessierte Öffentlichkeit und wird vom BDG Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e. V. in Kooperation, der Fachgruppe "Rohstoffe" von Scientists for Future (S4F) veranstaltet.

Der Workshop wird über die Online-Plattform Zoom abgehalten. Er beginnt um 09:30 Uhr und endet um 12:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen bitte über Eventbrite.


BDG-Terminübersicht


Zum Archiv