Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuell

Dieser – bei Geowissenschaftlern nicht unbekannte Schlachtruf - wird in der Broschüre der European Federation of Geologists EFG mit vielen spannenden Fakten unterlegt. Der Bogen wird dabei von  Rohstoffen über die Umwelt bis hin zu Georisiken und dem Anthropozän geschlagen.  Die EFG hat im vergangenen Jahr diese Broschüre den EU-Parlamentariern in der jeweiligen Landessprache überreicht. Die deutsche PDF-Datei ist hier zu finden http://eurogeologists.eu/wp-content/uploads/2015/09/Geology-for-Society-German-Final.pdf

Heimische Rohstoffe, besonders Baurohstoffe und Industrieminerale bilden ein wichtiges Rückgrat für unsere Wirtschaft. Zu den Industriemineralen zählen auch die Quarzrohstoffe, die für die Produktion von Solarzellen und Windkraftanlagen benötigt werden. Ohne Industrieminerale also keine Energiewende?

Trinkwasserschutz und Fracking sind aus geowissenschaftlicher Sicht miteinander vereinbar. Das ist ein Ergebnis der neuen Studie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) „Schieferöl und Schiefergas in Deutschland – Potenziale und Umweltaspekte“.

Der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) hat den Sand zum Gestein des Jahres 2016 erklärt. Sand ist dabei mehr als das beliebteste Spielobjekt zahlreicher Kinder oder Hauptbestandteil von Traumstränden. Er ist auch ein unentbehrlicher Rohstoff und von herausragender Bedeutung für die Wirtschaft.

Sandskulptur auf der Sandsation, Foto: G. Schulz

Berlin (dpa) - Nachwuchswissenschaftler in Deutschland haben künftig mehr Planungssicherheit für Karriere und Privatleben. Der Bundestag verabschiedete mit Koalitionsmehrheit die Reform des umstrittenen Gesetzes über Zeitverträge. In den vergangenen Jahren verursachte das Gesetz über Zeitverträge häufig für prekäre Beschäftigungsverhältnisse an Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<