Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Um die Fortführung der guten Beziehungen zwischen Bundesingenieurkammer (BIngK) und BDG zu gewährleisten, fand in der letzten Woche ein Gespräch zwischen dem amtierenden BDG-Geschäftsführer Dr. Hans-Jürgen Weyer, seinem designierter Nachfolger Dr. Peter Müller und dem Hauptgeschäftsführer der BIngK RA Martin Falenski in Berlin statt.

In dem rund eineinhalbstündigen Treffen wurden verschiedene Themen aus der Schnittmenge zwischen „dem/der IngenieurIn“ sowie „dem/der GeowissenschaftlerIn erörtert. Nicht zuletzt die noch offene Klage der Europäischen Kommission anlässlich der HOAI vor dem Europäischen Gerichtshof beschäftigt beide Verbände gleichermaßen. Hier gilt es, die seit Jahrzehnten in Deutschland bewährte Praxis zu bewahren und so die Qualität in der Planung und Ausführung in den von der HOAI geregelten Bereichen sicherzustellen. Sowohl Ingenieure wie Geowissenschaftler sind hiervon gleichermaßen betroffen.

Beide Seiten unterstrichen, dass die gute Zusammenarbeit auch in Zukunft fortgeführt und Konkurrenzsituationen zwischen beiden Berufsgruppen auch in Zukunft vermieden werden sollen. Hierfür wird der stete Austausch zwischen BDG und BIngK auch weiterhin gepflegt und wenn möglich, gemeinsam inhaltlich an Themen gearbeitet.

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<