Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Milliarden Euro wird voraussichtlich das Gesamtbudget von „Horizon Europe“, dem nächsten EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation betragen.

Mit der Einigung des Europäischen Rates am 15. April 2019 über die Hauptziele des künftigen Forschungsprogramms der EU ist ein weiterer Meilenstein zu dem Nachfolgeprogramm von „Horizon 2020“ für die Jahre 2021 bis 2027 genommen worden.

Neben diesem Kernbudget sind weitere 2,4 Milliarden Euro für Euratom vorgesehen. Hinsichtlich der budgetären Aufteilung innerhalb von "Horizon Europe" ist geplant, der ersten Säule, "Offene Wissenschaft", 25,8 Milliarden Euro, der zweiten Säule, "Globale Herausforderungen und industrieller Wettbewerb", 52,7 Milliarden Euro, der dritten Säule, "Offene Innovation", 13,5 Milliarden Euro und dem Bereich "Stärkung des europäischen Forschungsraums" 2,1 Milliarden Euro zukommen zu lassen. Darüber hinaus sind für den InvestEU-Fonds sind 3,5 % der Mittel eingeplant.

Für die Finanzierung von Forschung im Bereich Geowissenschaften ist insbesondere die zweite Säule "Globale Herausforderungen und industrieller Wettbewerb" von größter Bedeutung. Hier schlug die Europäische Kommission die Bildung von Clustern (u.a. „Climate, Energy and Mobility“) vor. Darüber hinaus soll auch die prestigeträchtige Förderung des „European Research Coucil“ (ERC) in Säule 1 erhalten bleiben.

Die Fortschreibung des aktuellen EU-Rahmenprogrammes unter dem Motto „Evolution statt Revolution“ macht es (auch Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftlern) möglich, EU-Mittel für die Finanzierung von Spitzenforschung in Deutschland einzuwerben. Die EU-Kommission prognostiziert, dass dadurch innerhalb der EU insgesamt ca. 100.000 Arbeitsplätze geschaffen werden und das EU-BIP der kommenden 25 Jahre um ca. 0.19 % wachsen wird.

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<