Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Mitarbeiter*in im Bereich Fernerkundung für das Projekt "Künstliche Intelligenz für hochaufgelöste Baumartenerkennung (KIHBA)"

Bewerbungsfrist
21.06.2021
Angebotsdatum
10.06.2021
Arbeitsgeber
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Beschreibung

Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt,
befristet bis 30.04.2023,
Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TV-L.
Bewerbungsfrist: bis spätestens 21.06.2021

Aufgaben und Einsatzfelder

  • Aufbereitung von Waldinventurdaten (BWI, WZE), amtlichen Luftbildprodukten und VHR-Satellitenbildern;
  • Koordination und Erstellung von Trainingsdaten der Hauptbaumarten in digitalen Orthofotos;
  • Visuelle Überprüfung von erzeugten Trainingsdaten anhand von Orthofotos;
  • Durchführung der Plausibilitätsprüfung für die Validierung der KI-basierten Klassifikationsergebnisse;
  • Anleitung und Betreuung von Hilfskräften;
  • Dokumentation und Bewertung der Ergebnisse.

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Hochschulabschluss (Bachelor, Master) im Bereich Forstwirtschaft, Geowissenschaften oder vergleichbarer natur- und ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge;
  • Projekterfahrung von Vorteil;
  • Gute Kenntnisse im Bereich ArcGIS;
  • Sehr gute allgemeine IT-Kenntnisse;
  • Sehr gute Kenntnisse in der Aufbereitung und Validierung von Fernerkundungsdaten;
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Geodaten;
  • Fundierte Kenntnisse in der Luftbildinterpretation (überwiegend in 2D);
  • Sehr hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.

Kontakt

Bewerbung per E-Mail an: Bewerbung@lwf.bayern.de

Zurück zur Übersicht