Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Mineralogische/r Präparator/in (m/w/d)

Bewerbungsfrist
15.10.2021
Angebotsdatum
18.08.2021
Arbeitsgeber
Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
Einsatzort
München

Beschreibung

Am Department für Geo- und Umweltwissenschaften der LMU München wird für die Sektion Mineralogie, Petrologie und Geochemie zum 02.01.2022 ein/e Mineralogische/r Präparator/in gesucht.

Aufgaben und Einsatzfelder

  • technische Betreuung des mineralogischen Präparationslabors (Organisation des täglichen Laborbetriebs, Beratung der Wissenschaftler/innen hinsichtlich geeigneter Präparationsverfahren, Wartung und Pflege der für die Präparation eingesetzten Geräte und Maschinen)
  • Herstellung qualitativ hochwertiger Proben für die Elektronenstrahl-Mikrosondenanalyse (Herstellung von Epoxy-Mounts, sowie von Dünn- und Dickschliffen von Mineralen, Gesteinen, Pulverproben, Keramiken und anderen Materialien).

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • abgeschlossene Ausbildung zur
    • geowissenschaftlichen Präparatorin/zum geowissenschaftlichen Präparator oder
    • präparationstechnischen Assistentin/präparationstechnischen Assistenten im Fachbereich Geowissenschaften oder
    • Chemisch- / Physikalisch-technische Assistentin/-technischer Assistent mit vergleichbaren Qualifikationen
  • praktische Erfahrungen bei der Herstellung von Mineral- und Gesteinsproben (insbesondere Schleif- und Polierarbeiten)
  • englische Kommunikation in Wort und Schrift sind von Vorteil
  • effiziente, gewissenhafte und präzise Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung.

Beschäftigungsverhältnis

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • wir legen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Anstellung mit langfristiger Perspektive
  • Vergütung in der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages der Länder (E6, TV-L)
  • Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Die LMU als Arbeitgeber, weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 15.10.2021 ausschließlich per E-Mail (ein PDF, max. 5 MB) an Frau Rosa Susnjar.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Dirk Müller gerne per E-Mail zur Verfügung.

E-Mail: rosa.susnjar@min.uni-muenchen.de

Zurück zur Übersicht