Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) (Doktorandenstelle) in dem Projekt Mehrskaliges Hochdruckverhalten der bleifreien ferroelektrischen Perowskitmischkristalle (1-x)Na0.5Bi0.5TiO3-xBaTiO3 § 28 Abs. 3 HmbHG

Bewerbungsfrist
15.05.2021
Angebotsdatum
24.03.2021
Arbeitsgeber
Universität Hamburg
Einsatzort
Hamburg

Beschreibung

Einrichtung: Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (Fachbereich Erdsystemwissenschaften), Mineralogisch-Petrographisches Institut

Wertigkeit: EGR. 13 TV-L

Arbeitsbeginn: 01.07.2021 (vorbehaltlich der bewilligten Mittel), befristet bis 30.06.2024 (auf der Grundlage von § 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz)

Bewerbungsschluss: 15.05.2021

Arbeitsumfang: teilzeitgeeignete Vollzeitstelle

Aufgaben und Einsatzfelder

Aufgaben

Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im o. g. Projekt. Außerhalb der Dienstaufgaben besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung.

Aufgabengebiet

  • Geowissenschaften mit Schwerpunkt Mineralogie/Kristallographie
  • Ramanspektroskopie und Röntgenbeugung bei hohen Drücken
  • Untersuchung von lokalen Strukturen, Phonon-Anomalien und Nanometer-Skala Phasenübergängen in ferroelektrischen Einkristallen des Perowskit-Typs

Kenntnisse und Fähigkeiten

Einstellungsvoraussetzung

Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums. Erfahrung in ramanspektroskopischen Experimenten bei hohen Drücken und Datenauswertung mittels des Software-Pakets OriginLab. Sehr gute Kenntnisse von Phasenübergängen, Struktur-Umwandlungsprozessen, Gruppentheorie und Hard-Mode-Spektroskopie. Fachkenntnisse über die Röntgenbeugungsanalyse sind auch erwünscht. Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Genauigkeit, Kreavitität sowie hohe Motivation, die Ziele des Projekts zu erreichen, sind erforderlich.

Beschäftigungsverhältnis

Wir bieten Ihnen

  • Sichere Vergütung nach Tarif
  • Weiterbildungs­möglichkeiten
  • Betriebliche Alters­vorsorge
  • Attraktive Lage
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • HVV-ProfiTicket und vieles mehr
  • Gesundheitsmanagement
  • Bildungsurlaub
  • 30 Tage Urlaub/Jahr

Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit.

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der Stellenkategorie der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Kontakt

Prof. Dr. Boriana Mihailova

Telefonnummer 040 42838 2052

boriana.mihailova@uni-hamburg.de

Kennziffer: 119

Standort: Grindelallee 48, 20146 Hamburg

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) an:

Prof. Dr. Boriana Mihailova

Mineralogisch-Petrographisches Institut

Universität Hamburg

Grindelallee 48

20146 Hamburg

E-Mail: boriana.mihailova@uni-hamburg.de. Korrespondenz bitte per E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren.

Zurück zur Übersicht