Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Bewerbungsfrist
23.09.2021
Angebotsdatum
06.09.2021
Arbeitsgeber
Bayerische Landesamtes für Umwelt
Einsatzort
Augsburg

Beschreibung

Wasser, Boden, Luft, Natur – die Sicherung und umweltverträgliche Nutzung dieser Lebensgrundlagen sind zentrale Ziele des Bayerischen Landesamtes für Umwelt ebenso wie der Schutz des Menschen vor Gefahren aus der Umwelt. Am Bayerischen Landesamt für Umwelt ist an der Dienststelle Augsburg für die Abteilung 1 „Umweltinformation“ im Referat 11 „Medienübergreifender Umweltschutz, Infozentrum UmweltWirtschaft“ ab 01.12.2021 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

für den Bereich Kommunales Flächenmanagement

Die Reduzierung des hohen Flächenverbrauchs ist aktuell eine der größten Herausforderungen im Umweltschutz. Mit Arbeitshilfen, Informationsmaterialien, Pilotprojekten und Studien leistet das Landesamt für Umwelt einen wichtigen Fachbeitrag zu den vielfältigen Maßnahmen der Staatsregierung zum Flächensparen.

Aufgaben und Einsatzfelder

  • Sie betreuen Arbeitswerkzeuge zum kommunalen Flächensparen, wie die Flächenmanagement-Datenbank, einen Kartenservice und den Folge-Kostenschätzer und entwickeln diese (mit technischer Unterstützung) weiter.
  • Sie erstellen und pflegen Informationsmaterialien, wie Broschüren, Flyer, Internetangebot, eine Ausstellung und einen Newsletter.
  • Sie arbeiten in Fachgremien mit und präsentieren das Thema bei Veranstaltungen (Vorträge).
  • Sie haben Freude an Pilotprojekten, konzeptionieren und bearbeiten diese von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung.
  • Sie koordinieren die TÖB-Beteiligung des Landesamtes für Umwelt bei der Flächennutzungs- und Regionalplanung und erarbeiten fachliche Stellungnahmen zum Flächensparen

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Univ. / Master) der Fachrichtung Geografie bzw. Ingenieurswesen mit Schwerpunkt Raumordnung, Städtebau, Stadtplanung, Landschaftspflege oder vergleichbarer Studienabschluss
  • gute Fachkenntnisse im Flächenmanagement, der Raum- und Bauleitplanung, Regionalmanagement oder ländliche Entwicklung
  • sicheres Auftreten, gute kommunikative Fähigkeiten, Präsentations- und Überzeugungskraft, Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Konzeption, Begleitung und Abwicklung von Modellprojekten und Studien sind von Vorteil
  • Verwaltungserfahrung, insbesondere im Bereich der Raumordnung und Regionalplanung ist von Vorteil
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und gelegentlichen Abend- oder Wochenendterminen
  • grundsätzliche örtliche und fachliche Flexibilität wird erwartet

Beschäftigungsverhältnis

  • Bezahlung bis Entgeltgruppe 13 TV-L, sofern die tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen
  • für Beamte ist eine Übernahme bis BesGr. A 14 möglich
  • eine Verbeamtung ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich
  • Jahressonderzahlung
  • einen modernen Arbeitsplatz und ein gutes Betriebsklima
  • gleitende Arbeitszeit (Rahmenzeit 6:00 bis 20:00 Uhr)
  • Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist
  • Einarbeitung durch eine erfahrene Kollegin / einen erfahrenen Kollegen
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • bei Vorliegen der Voraussetzung besteht die Möglichkeit der Wohnraumarbeit
  • kostenfreie Parkplätze
  • Kantine

Kontakt

Für nähere Informationen steht Ihnen fachlich Herr Grad, Tel. 0821/9071-5222, gerne zur Verfügung.

Für allgemeine Fragen wenden Sie sich an Frau Müller, Tel. 09281/1800-4532. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer A/11/17 bis spätestens 23.09.2021 (Datum des Eingangsstempels) an das Bayerische Landesamt für Umwelt, Dienststelle Augsburg, Referat Z3 „Personal“, Bürgermeister-Ulrich-Straße 160, 86179 Augsburg.

Falls Sie sich per E-Mail bewerben möchten, senden Sie Ihre Bewerbung (Anlagen ausschließlich als PDF) an bewerbungen-a@lfu.bayern.de. Bewerbungen an eine andere als die angegebene E-Mail-Adresse werden nicht berücksichtigt. E-Mails, die größer als 10 MB sind, sowie Dokumente, die Makros enthalten, können nicht empfangen werden. In den Dokumenten enthaltene Links auf Internet-Seiten werden bei der Bewertung der Bewerbung nicht mit einbezogen.

Die Angabe der Kennziffer ist zwingend erforderlich, da uns sonst eine Zuordnung der Bewerbung nicht möglich ist.

Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt be-rücksichtigt.

www.lfu.bayern.de

Zurück zur Übersicht