Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Wissenschaftlichenr Projektmitarbeiter (m/w/d)

Bewerbungsfrist
30.09.2021
Angebotsdatum
16.08.2021
Arbeitsgeber
Montan-Universität Leoben
Einsatzort
Leoben, Österreich

Beschreibung

293. Stellenausschreibung: 1 Arbeitsplatz für einen wissenschaftlichen Projektmitarbeiter (m/w/d) mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden am Lehrstuhl für Rohstoffmineralogie im Department Angewandte Geowissenschaften und Geophysik - Referenznummer: 2108WPG

1 Arbeitsplatz für einen wissenschaftlichen Projektmitarbeiter (m/w/d) mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden am Lehrstuhl für Rohstoffmineralogie im Department Angewandte Geowissenschaften und Geophysik voraussichtlich ab Anfang Dezember 2021 in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis.

Gehaltsgr. B1 nach Uni-KV, monatl. Mindestentgelt exkl. Szlg.: € 2.971,50 für 40 Wochenstunden (14 x jährlich), tatsächliche Einstufung erfolgt lt. anrechenbarer tätigkeitsspezifischer Vorerfahrung.

Diese Promotionsstelle ist Teil des MRI (Mineralrohstoffinitiative) Projekts „Integrative Ansätze zur Bearbeitung von Magnesitlagerstätten in den Ostalpen", eine Kooperation der Montanuniversität mit der Geologischen Bundesanstalt und RHI Magnesita.

Das Projekt umfasst mineralogische, isotopengeochemische, geochronologische und Fluiduntersuchungen an Magnesitlagerstätten in den Ostalpen. Neben grundlegenden Fragen zur Magnesitbildung stehen auch angewandte mineralogische Aspekte im Fokus des Projektes.

Die Mitwirkung bei der Projektorganisation und in der Lehre wird erwartet.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss (Master, DI) in einem geowissenschaftlichen Studium
  • Kenntnis der analytischen Grundtechniken der Mineralogie (z.B. Polarisationsmikroskopie; Elektronenmikrosonde)
  • Fundierte Grundkenntnisse in Geochemie
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich in neue mineralogische und chemische Charakterisierungstechniken einzuarbeiten
  • Deutsch und Englisch (B2, C1, C2 oder Muttersprache)

Kontakt

Referenznummer: 2108WPG

Ende der Bewerbefrist: 30.09.2021

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, Zeugnisse und Studienverlauf, Darstellung der Motivation, Nennung von drei Referenzen.

Nachfragen richten Sie bitte an mineralogie@unileoben.ac.at. Seite 2 von 2 Die Montanuniversität Leoben strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen.

Für Ihre Bewerbung verwenden Sie bitte unser Online Bewerbungsformular auf der Homepage: https://www.unileoben.ac.at/jobs

Der Rektor:

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Wilfried Eichlsede

Zurück zur Übersicht