Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Bereich Petrologie

Bewerbungsfrist
25.10.2021
Angebotsdatum
13.09.2021
Arbeitsgeber
Universität zu Köln
Einsatzort
Köln

Beschreibung

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt

Das Institut für Geologie und Mineralogie ist mit mehr als 100 Beschäftigten Teil des Departments Geowissenschaften. Neben Lehrangeboten in Bachelor- und Masterstudiengängen bietet das Institut ein sehr gutes Umfeld für vielfältige Forschungsaktivitäten. Im neuen Institutsgebäude in der Zülpicherstrasse 49b steht ein großes Spektrum an geowissenschaftlicher Analytik zur Verfügung, u.a. Feststoff und Gasmassenspektrometer, Reinstuluftlabore, Laserablationsanalytik, Elektronenstrahl-Mikrosonde sowie Rasterelektronenmikroskopie. Für weitere Informationen, insbesondere zur geowissenschaftlichen Analytik und fachlichen Ausrichtung der Arbeitsgruppen am Institut besuchen Sie bitte unsere Homepage: www.geologie.uni-koeln.de.

Aufgaben und Einsatzfelder

  • Vertretung des Fachs Petrologie in Forschung und Lehre
  • Betrieb und Weiterentwicklung der Elektronenstrahl Mikrosonde
  • Betreuung des Mikroskopielabors » Betreuung von Studierenden und Messgästen im Labor
  • Mitbetreuung des Geomuseums und der geowissenschaftlichen Sammlungen
  • Entwicklung eines eigenes Forschungsprofils
  • aktive Beteiligung an der Koordination der Bachelor-und Masterstudiengänge „Geowissenschaften“
  • Lehre im Umfang von 8 SWS im Bereich Petrologie

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • abgeschlossene Promotion in Geowissenschaften mit Schwerpunkt Petrologie
  • Erfahrung in der räumlich hochauflösenden Analytik, besonders mit der Elektronenstrahlmikrosonde bzw. Rasterelektronenmikroskopie
  • Lehrerfahrung im Bereich der Petrologie einschließlich
  • gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und bei der Betreuung von Studierenden
  • gute englische Sprachkenntnisse

Beschäftigungsverhältnis

  • ein interdisziplinäres Umfeld mit modernen Laboren
  • ein vielfältiges und chancengerechtes Umfeld in einer funktionierenden Arbeitsgruppe
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KV

Kontakt

Die Stelle ist ab Dezember 2021 in Vollzeit zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe TV-L 13, verbunden mit Aufstiegsmöglichkeiten im Rahmen des Dauerstellenkonzepts der Universität zu Köln.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Research- und Teaching Statement sowie beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an Prof. C. Münker, Arbeitsgruppe Geochemie/ Kosmochemie (c.muenker@uni-koeln.de) unter der Kennziffer Wiss2109-04. Die Bewerbungsfrist endet am 25.10.2021.

Zurück zur Übersicht