Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Arbeitsplatz für einen vollbeschäftigten wissenschaftlichen Projektmitarbeiter (m/w/d) am Department Umwelt- und Energieverfahrenstechnik – Lehrstuhl Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft

Bewerbungsfrist
31.01.2022
Angebotsdatum
11.01.2022
Arbeitsgeber
Montanuniversität Leoben
Einsatzort
Leoben, Schweiz

Beschreibung

Stellenausschreibung – 1 Arbeitsplatz für einen vollbeschäftigten wissenschaftlichen Projektmitarbeiter (m/w/d) am Department Umwelt- und Energieverfahrenstechnik – Lehrstuhl Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft – Referenznummer: 2112WPH

1 Arbeitsplatz für einen vollbeschäftigten wissenschaftlichen Projektmitarbeiter (m/w/d) am Department Umwelt- und Energieverfahrenstechnik – Lehrstuhl Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft ab voraussichtlich 01.04.2022 in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis.

Gehaltsgruppe B1 nach Uni-KV, monatl. Mindestentgelt exkl. Szlg.: € 2.971,50 für 40 Wochenstunden (14 x jährlich), die tatsächliche Einstufung erfolgt laut etwaiger anrechenbarer tätigkeitsspezifischer Vorerfahrung.

Aufgaben und Einsatzfelder

Mitwirkung am EU-Projekt ReSoURCE (Refractory Sorting Using Revolutionising Classification Equipment) im Rahmen einer Dissertation mit folgenden Zielen:
· Identifizierung, Quantifizierung und Charakterisierung von Feuerfestkeramikabfällen in der EU
· Quantitative Beschreibung und Bewertung des Schicksals von Feuerfestkeramikabfällen in europäischen abfallwirtschaftlichen Systemen
· Identifizierung rechtlicher, technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Hindernisse für ein Recycling feuerfester Werkstoffe
· Entwicklung eines robusten abfallwirtschaftlichen Konzepts für das Recycling feuerfester Werkstoffe

Die Übernahme von administrativen Tätigkeiten am Lehrstuhl wird erwartet.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium an einer Universität mit Schwerpunkt Abfallwirtschaft/Kreislaufwirtschaft, Umwelttechnik (Verfahrenstechnik, Abfalltechnik, Recyclingtechnik), Rohstoffingenieurwesen (Aufbereitungstechnik, Gesteinshüttenwesen/Silikattechnik) oder Material-/Werkstoffwissenschaft (keramische Werkstoffe, Mineralogie)
Deutsch- und Englischkenntnisse B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen

Erwünschte Zusatzqualifikationen

  • Kenntnisse im Bereich der feuerfesten Werkstoffe
  • Kenntnisse mineralogischer Methoden (Mikroskopie, Elektronenmikrosonde)
  • Kenntnisse abfallwirtschaftlicher Methoden (Stoffflussanalyse, Lebenszyklusanalyse)
  • Praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der sensorgestützten Sortierung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und –verantwortung

Kontakt

Referenznummer: 2112WPH
Ende der Bewerbefrist: 31.01.2022

Die Montanuniversität Leoben strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen.

Für Ihre Bewerbung verwenden Sie bitte unser Online Bewerbungsformular auf der Homepage: www.unileoben.ac.at/jobs

Der Rektor:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Wilfried Eichlseder

Zurück zur Übersicht