Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Geograph/in (m/w/d), Hydrologe/in (m/w/d), Geo- bzw. Hydroinformatiker/in (m/w/d), Bau - oder Umweltingenieur/in (m/w/d)

Bewerbungsfrist
07.08.2022
Angebotsdatum
14.07.2022
Arbeitgeber:in
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Einsatzort
Lüneburg

Beschreibung

In der Betriebsstelle Lüneburg des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich „Wasserwirtschaft“ am Standort Lüneburg im Aufgabenbereich 34 „Flussgebietsmanagement“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Geographin / Geographen (m/w/d), Hydrologin / Hydrologen (m/w/d), Geo- bzw. Hydroinformatikerin / Geo- bzw. Hydroinformatikers (m/w/d), Bau - oder Umweltingenieurin / Bau- oder Umweltingenieurs (m/w/d)
oder verwandte Fachrichtungen

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Für die Stelle kann bei Vorliegen der fachlichen und personenbezogenen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe E 12 TV-L erfolgen.

Aufgaben und Einsatzfelder

Geboten wird ein Arbeitsplatz mit vielseitigen und herausfordernden Aufgaben im Bereich des Managements von Umwelt- und Wasserdaten für die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL). Dazu sind die Ergebnisse der Bestandsaufnahme, die aktuellen Bewirtschaftungsziele und das Maßnahmenprogramm der Bewirtschaftungsplanung in geeigneten Datenbanken zu bündeln sowie über die elektronische Berichtspflicht zu melden. Dies dient dazu, wasserkörperscharf Informationen zur Verfügung zu stellen und auswerten zu können. Diese fließen insbesondere an die EU-Kommission (elektronische Berichtspflicht) als Herausgeber der WRRL sowie an die (Fach-)Öffentlichkeit als Betroffene und Umsetzende der geplanten Maßnahmen zur Verbesserung des Zustandes der Wasserkörper.

Weiterhin beinhaltet der Arbeitsplatz, die (konzeptionelle) Entwicklung einer Fachanwendung. In diesem Rahmen sind schwierige und richtungsweisende Grundsatzfragen zu lösen.

Neben einem wasserwirtschaftlichen Schwerpunkt zeichnet sich der Aufgabenzuschnitt im Vergleich zu den restlichen Aufgaben in der einstellenden Organisationseinheit dadurch aus, dass der/die Sachbearbeiter/in den Hauptschwerpunkt im Bereich der Schnittstellenfunktion zwischen Fachaspekten zur WRRL und des Datenmanagement hat.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz

  • Koordination und Durchführung des Datenmanagements zur elektronischen Berichtspflicht im Rahmen der Umsetzung der europäischen Richtlinie EG-WRRL sowie Durchführung der Datenmeldung über WISE (Wasser Informationssystem EUROPA) unter Berücksichtigung von Anforderungen innerhalb des WISE und Optimierung der Datenhaltung und des Datenaustauschs.
  • Fachliche Plausibilisierung und Bewertung der Fach-Daten sowie enge fachliche Abstimmung mit den Betriebsstellen des NLWKN und den zuständigen Stellen im Bereich Oberflächengewässer, Übergangs- und Küstengewässer sowie Grundwasser.
  • Erarbeitung eines fachlichen Konzepts zum Anforderungsmanagement, welches die fachlichen, technischen und ggf. rechtlichen Anforderungen an die zu entwickelnde landesweite Fachanwendung „WRRL Datenmeldung“ beschreibt, mit der zukünftig die Datenmeldung ans WISE erfolgen soll.
  • (Weiter-)Entwicklung, Optimierung und Pflege der für den Datenaustausch und die Berichtspflicht erforderlichen Datenbanksysteme unter Berücksichtigung der fachlichen Vorgaben der EU-, der LAWA-Gremien, der niedersächsischen Fachgruppen und der organisatorischen Bedingungen im NLWKN.
  • Fortentwicklung und Pflege der Fachanwendung und Schnittstellen zu anderen fachbereichsinternen Datenbanksystemen entsprechend der Anforderungen für den dritten Bewirtschaftungszeitraum der WRRL und dazugehöriger Berichtspflichten, sowie betriebsinterne Abstimmung.
  • Erarbeitung einer Arbeitshilfe zur Handhabung / Dokumentation der zu entwickelnden Fachanwendung.
  • Recherche hinsichtlich entsprechender Fachanwendungen und Datenhaltungen zur Umsetzung der WRRL in anderen Bundesländern und ggf. Hebung von möglichen Synergieeffekten.
  • Bereitstellung von WRRL-Karten und -Daten für den Umweltkartenserver des MU.
  • Mitarbeit in Gremien zur WRRL und zum Datenmanagement.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Anforderungsprofil der Bewerberin / des Bewerbers:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der zuvor genannten Fachrichtungen (Dipl.-Ing (FH) bzw. Bachelor)
  • Gute Kenntnisse in der allgemeinen Wasserwirtschaft
  • Erfahrung im Umgang mit hydrologischen, biologischen und chemischen Daten sowie Geodaten
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in Anwendung, (Weiter-)entwicklung und Konzeption von Datenbank-Anwendungen (inkl. Datenbankabfragen, Selektoren) und in ArcGIS
  • Gutes Verständnis für Datenmanagementsysteme (DBMS) ist erforderlich
  • Kenntnisse im Umgang mit MS-Office werden vorausgesetzt, mit Microsoft Access begrüßt
  • Kenntnisse in der Programmierung, insbesondere in der Datenbanksprache SQL sind wünschenswert
  • Hohe Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie selbständiges Arbeiten und Belastbarkeit
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, adressatengerechte und verständliche Kommunikationsfähigkeit

Beschäftigungsverhältnis

Wir bieten

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Beschäftigungsort ist Lüneburg.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Weitere Informationen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen (ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beifügen).

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Drake (04131 / 2209-180) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Vahl (04131 / 2209-107) oder Herrn Marquardt 04131 / 2209-110) richten.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.08.2022 unter

karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx

oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an den:

Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Lüneburg
Adolph-Kolping-Str. 6
21337 Lüneburg

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen: www.nlwkn.niedersachsen.de/jobs

oder als Direktdownload www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Zurück zur Übersicht