Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Ingenieur (m/w/d)

Bewerbungsfrist
04.07.2022
Angebotsdatum
23.06.2022
Arbeitgeber:in
Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau- Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV)
Einsatzort
Senftenberg

Beschreibung

WIR GESTALTEN ZUKUNFT

Die LMBV, ein Ingenieur- und Umweltunternehmen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Bergbausanierung und im Landschaftswandel sucht am Standort Senftenberg zur Verstärkung für die Struktureinheit Büro der Geschäftsführung voraussichtlich ab September 2022 einen

Ingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkt Bergbau oder Geowissenschaften und wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung.

Die LMBV gestaltet seit 1994 im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und der Länder Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die ehemaligen Bergbauregionen der Lausitz und Mitteldeutschlands. Alleinige Gesellschafterin ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen.

Aufgaben und Einsatzfelder

Die Aufgaben der LMBV umfassen insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Wiedernutzbarmachung der vom Braunkohlebergbau in Anspruch genommenen Flächen als bergrechtlich verantwortliche Projektträgerin inklusive Planung, Ausschreibung, Vergabe, Kontrolle und Abnahme der Sanierungsarbeiten mit dem Ziel der Beendigung der Bergaufsicht
  • Wiederherstellung eines ausgeglichenen Wasserhaushaltes
  • Verwahren von untertägigen Bergwerken des stillgelegten Kali-, Spat- und Erzbergbaus
  • Entwicklung und Verwertung der für Folgenutzungen aufbereiteten Liegenschaften mit dem Ziel der Wiedereingliederung in den Natur- und Wirtschaftskreislauf

Als Ingenieurgesellschaft beschäftigt die LMBV derzeit rund 700 Mitarbeitende an den Standorten Senftenberg, Leipzig und Sondershausen.
In dieser Position sind Sie verantwortlich für Aufgaben im Fachgebiet Strategie im Sanierungs- und Verwahrungsbergbau/und beim Kohleausstieg

Ihre Hauptaufgabe

  • Unterstützung der Geschäftsführung zu grundlegenden Fragen und Strategien des Sanierungs- und Verwahrungsbergbaus
  • eigenverantwortliche Erarbeitung von Aufgabenstellungen für strategischen Grundsatzdo- kumente des Sanierungs- und Verwahrungsbergbaus und Begleitung beauftragter Gutachter- und Beraterfirmen
  • umfassende Analyse des Braunkohleausstiegs und dessen Auswirkungen auf die wasser- wirtschaftlichen Verhältnisse in den Braunkohleregionen Ostdeutschlands
  • Konfliktanalyse und Entwicklung nachhaltiger Konzepte der Zusammenarbeit mit LEAG und MIBRAG bezogen auf den Kohleausstieg mit Bezug zu den Sanierungsaufgaben der LMBV
  • Koordination der fachlichen Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen, wissenschaftlichen Institutionen und Behörden
  • Vertretung der LMBV in externen Fachgremien
  • Mitwirkung beim Know-how-Austausch der LMBV

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium (vorzugsweise Dipl.-Ing./ Master) mit Schwerpunkt Bergbau, Geowissenschaften oder -technik, Wasserwirtschaft oder Umweltwissenschaften, idealerweise mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung
  • langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Bergbau, Geotechnik, Business Development
  • vertiefte Kenntnisse in komplexen Planungs- und Genehmigungsprozessen
  • Erfahrungen in strategischen Planungen, kaufmännisch-technischen Prozessanalysen
  • praktische Erfahrungen in der Steuerung bereichsübergreifender Projekte sowie
  • Erfahrungen im Umgang mit diversen Beteiligungsprozessen

Ganzheitliches Denkvermögen, sehr gute Gesprächskompetenz sowie sehr gute Präsentationsfähigkeit rundn Ihr Profil ab.

Beschäftigungsverhältnis

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit vielseitigen Aufgabenstellungen
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • ein transparentes und offenes Arbeitsumfeld sowie eine fundierte Einarbeitung
  • betriebliche Fortbildung
  • tarifliche Vergütung
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

Kontakt

Ihre Bewerbungen sind unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität gern gesehen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 39/2022 bis 04.07.2022 mit Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen an:

LMBV mbH
Abteilung Personalwesen
Knappenstraße 1
01968 Senftenberg
bewerbungen@lmbv.de (Als eine PDF-Datei)

Zurück zur Übersicht