Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Angewandte Geologie

Bewerbungsfrist
05.03.2024
Angebotsdatum
07.02.2024
Arbeitgeber:in
Universität Greifswald
Einsatzort
Greifswald

Beschreibung

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im Ostseeraum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnerinnen und -partnern.

Am Institut für Geographie und Geologie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter zu besetzen.

Aufgaben und Einsatzfelder

  • Leitung der Labore der Angewandten Geologie (hydrogeochemische, hydrogeologische und bodenmechanische Labore), einschließlich der Betreuung und Weiterentwicklung der instrumentellen Ausstattung (Labor- und Feldgeräte); Koordination von Arbeiten in den Laborbereichen sowie Anleitung des Laborpersonals und studentischer und wissenschaftlicher Hilfskräfte und Mitarbeitender
  • Lehrtätigkeit im Bereich der Angewandten Geologie im Umfang von derzeit 8 LVS, insb. Hydrogeologie, Baugrundgeologie, Labor- und Geländemethoden im Rahmen der geowissenschaftlichen Bachelor- und Master-Studiengänge (Übungen, Praktika, Seminare, Vorlesungen, Exkursionen); Betreuung studentischer Qualifikationsarbeiten
  • Eigenständige Forschungsarbeiten im Bereich der Angewandten Geologie, insb. hydrogeochemischer Forschungsfragen unter Nutzung der vorhandenen Laborinfrastruktur; selbständige Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten; Betreuung von Promotionsprojekten

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) der Geowissenschaften und Spezialisierung im Bereich Hydrogeologie bzw. Hydrogeochemie
  • Einschlägige und mit mindestens sehr gut bewertete Promotion im Bereich Hydrogeochemie
  • Einschlägige Berufserfahrung nach der Promotion, vorzugsweise in verschiedenen Forschungslaboren im In- und Ausland
  • Erfahrung in der Drittmittelantragstellung und Nachweis erfolgreich eigenständig eingeworbener und durchgeführter Forschungsprojekte (inkl. F&E)
  • Nachweis dem Karrierestand angemessener eigener und thematisch einschlägiger wissenschaftlicher Publikationen in hochrangigen internationalen peer-reviewed journals
  • Erfahrung im Aufbau und Management von Forschungslaboren inkl. der Anleitung von Labormitarbeitenden und -nutzenden
  • Erfahrung in Wasser- und Festphasenanalytik sowie der Auswertung, Darstellung und Interpretation entsprechender Datensätze; Erfahrungen in experimenteller Wasser-Feststoff-Wechselwirkung (Säulenversuche, Batchversuche, Sequentielle Extraktionsverfahren etc.)
  • Einschlägige Erfahrung in der Lehre in verschiedenen Lehrformaten (s.o.), die Durchführung von Lehrveranstaltungen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache (und damit das verhandlungssichere Beherrschen beider Sprachen) wird vorausgesetzt; Erfahrung in der Betreuung studentischer Abschlussarbeiten

Beschäftigungsverhältnis

Beschäftigungs­dauer: unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit, teilzeitfähig

Besoldung/ Entgeltgruppe: A 13 LBesG M-V bzw. E 13 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Job-ID: 7900

 

Das bieten wir Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • eine attraktive Altersabsicherung
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

 

Kontakt

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail gern an folgende Adresse:

andre.banning@uni-greifswald.de

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Bewerbungsverfahren.

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei unter Angabe der Ausschreibungsnummer 24/Sa05 bis zum 05.03.2024 ein.

 

 

Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

Datenschutzhinweise

Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

 

Ansprechpersonen:

Frau Mandy Sadewasser
Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

Tel.: 03834 420 1346
E-Mail:mandy.sadewasser1@uni-greifswald.de

Herr Prof. Dr. Andre Banning
Ansprechperson für fachliche Fragen

Tel.: 03834 420 4545
E-Mail:andre.banning@uni-greifswald.de

Zurück zur Übersicht