Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bewerbungsfrist
01.06.2022
Angebotsdatum
12.05.2022
Arbeitgeber:in
BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR)
Einsatzort
Hannover

Beschreibung

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.07.2024 mit 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter

Die BGR ist die zentrale geowissenschaftliche Beratungseinrichtung der Bundesregierung mit Sitz in Hannover. Als geowissenschaftliches Kompetenzzentrum berät und informiert sie die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen.

Sie werden für die BGR im Rahmen der DAM-Forschungsmission “Marine Kohlenstoffspeicher als Weg zur Dekarbonisierung“ im Forschungsthema 1 „Geologische Methoden zur CO2-Speicherung“ des BMBF geförderten Vorhabens "GEOSTOR“ tätig sein und fachliche Aufgaben mit dem Schwerpunkt Marine Seismik ausführen.

Das Vorhaben "GEOSTOR“ ist Teil eines Forschungsverbundes der BGR mit dem Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Stiftung Deutsches Meeresmuseum und der Universität Hamburg.

Das BGR-Vorhaben leistet einen Beitrag zur Fragestellung, ob und in welchem Umfang die Ozeane eine Rolle bei der Aufnahme und Speicherung von CO 2 aus der Atmosphäre spielen und in welchem Ausmaß CO2 in geologischen Formationen unter dem Meeresboden gespeichert werden kann.

Aufgaben und Einsatzfelder

Ihre Aufgaben:

  • Prozessing hochauflösender 2D- und 3D reflexionsseismischer Daten
  • Entwicklung eines Prozessing-Arbeitsablaufs zur Analyse vertikaler, seismisch transparenter Zonen
  • Entwicklung eines Arbeitsablaufs zur Analyse kleinräumiger Kompaktions-Störungssysteme
  • Interpretation seismischer Daten hinsichtlich der Integrität der vorhandenen Barriereformationen
  • Präsentation der Ergebnisse auf nationalen und internationalen Fachtagungen
  • Wissenschaftliche Publikation in Berichten und Fachzeitschriften

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ihr Profil:
Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Geophysik oder der Geologie / Geowissenschaften mit jeweils einer Vertiefung in Geophysik.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Seismik
  • Kenntnisse im Bereich der reflexionsseismischen Datenbearbeitung, vorzugsweise von marinen seismischen Daten
  • Kenntnisse im Bereich der Interpretation seismischer Daten
  • Englischkenntnisse vergleichbar Level B2 GeR
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise, Eigeninitiative

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Berufserfahrung bei einer (Bundes-)Behörde oder einer Ressortforschungseinrichtung des Bundes
  • Deutschkenntnisse vergleichbar Level B1 GeR sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Kenntnisse verschiedener Prozessing- oder Interpretationssoftware
  • Erfahrung mit dem Betriebssystem Linux, Kenntnisse in Script- und Programmiersprachen
  • Kenntnisse der Geologie der Nordsee

Beschäftigungsverhältnis

Wir bieten Ihnen:

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten am Standort Hannover
  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TV EntgO Bund
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Ein kontinuierliches Angebot an Fort- und Weiterbildung

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen.

Kommunikationssprache ist Deutsch.

Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders.

Weiterhin ist die BGR bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen(einschließlich Ihrer Zeugnisse und Qualifizierungsnachweise) richten Sie bitte, wenn möglich per E-Mail, bis zum 01.06.2022 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 43/22 und des Kennwortes „GEOSTOR - Marine Seismik“ an die folgende E-Mail-Adresse:

jobs@bgr.de

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unterwww.bgr.bund.de.

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Dr. Christian Müller unter der Telefonnummer 0511/643-3129.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

Zurück zur Übersicht