Meine Leidenschaft. Mein Beruf. Mein Verband.

LAGA-PN-98-Seminare
Bund und Länder beschließen Präsenzpflicht

Veröffentlicht am: // Kategorien: Neuigkeiten

Der Abfalltechnikausschuss (ATA) der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) hat sich auf Anfrage des BDG Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e. V. mit den Durchführungsbestimmungen von (Probenahme-)Lehrgängen als reiner Online-Veranstaltung während der Corona-Pandemie beschäftigt.

Üblicher Weise enthalten diese Lehrgänge einen verpflichtenden Präsenzteil. So sieht beispielsweise das Seminar zur Probenahme gemäß LAGA PN 98 zwingend sowohl eine praktische Übung wie auch eine schriftliche Lernüberprüfung vor. Obwohl Übung wie Prüfung online nicht durchführbar sind, werden diese Lehrgänge dennoch von Seminaranbietern als reine Online-Seminare angeboten und die notwendigen Inhalte nur lückenhaft vermittelt. Hieraus ergeben sich für Teilnehmende wie Seminaranbieter Rechtsunsicherheiten, was die Gültigkeit eines auf diese Weise erworbenen Sachkundenachweises angeht.

In seinem einstimmigen Beschluss kommt der ATA zum Ergebnis, dass Seminare, die als reine Online-Veranstaltung angeboten werden, grundsätzlich nicht den Anforderungen entsprechen. Ausgenommen hiervon sind lediglich PN 98-Seminare als Auffrischungskurse für maximal 10 Teilnehmende.

In enger Abstimmung mit dem Umweltministerium Baden-Württemberg hatte die BDG-Bildungsakademie bereits in den zurückliegenden Monaten LAGA PN 98-Seminare unter diesen – nun auch offiziell vom ATA beschlossenen – Auflagen durchgeführt. Dadurch konnte die BDG-Bildungsakademie gewährleisten, dass alle ausgestellten Sachkundenachweise Gültigkeit haben.

Das gesamte Seminar-Angebot der BDG-Bildungsakademie finden Sie auf der Website der Bildungsakademie.